Wie umweltfreundlich ist ein Bauprodukt?

In einem Kurzfilm erklärt das Institut Bauen und Umwelt, was EPDs sind

Was ist eine EPD? IBU e.V.

Was ist eine EPD? IBU e.V.

Bei immer mehr Elektrogeräten im Haushalt gibt es eine Kennzeichnungspflicht, wie viel Energie sie eigentlich verbrauchen. Selbst für alte Heizung wurde nun ein Effizienzlabel eingeführt. Doch woher weiß man als Bauherr und Planer, wie umweltfreundlich die verschiedenen Baumaterialen, für Bodenplatte und Fußboden, für Wand und Wärmedämmung oder Dach und Dachdeckung wirklich sind?

Die Antwort geben Umweltdeklarationen

(englisch Environmental Product Declarations, kurz EPD)

Vergleichbar mit einem Steckbrief und Lebenslauf zugleich werden in einer EPD vor allem Aussagen zum Energie- und Ressourceneinsatz für das jeweilige Bauprodukt auf den Punkt gebracht. Welche Rohstoffe werden gebraucht? Wie aufwendig und energieintensiv sind Produktion und Transport? Zusätzlich wird angegeben, in welchem Ausmaß ein Produkt die Umwelt beeinflusst, etwa ob und wie es zu Treibhauseffekt, Versauerung, Überdüngung, Zerstörung der Ozonschicht und Smogbildung beiträgt. Außerdem werden Angaben zu technischen Eigenschaften gemacht, die für die Einschätzung des Bauproduktes im Gebäude benötigt werden: Die Lebensdauer, die Wärme- und Schallisolierung oder der Einfluss auf die Qualität der Innenraumluft zählen dazu.

Umwelt-Produktdeklarationen basieren auf internationalen Normen und einer Europäischen DIN EN-Norm und sind deshalb international abgestimmt. In Deutschland werden solche Umwelt-Produktdeklarationen vom Institut Bauen und Umwelt e.V. (kurz IBU) erstellt. Dazu ist ein dreistufiges Verfahren erforderlich, an dem jeweils verschiedene Akteure beteiligt sind und an deren Ende die Prüfung und Bestätigung durch unabhängige Dritte steht.

In einem vierminütigen Film beschreibt das IBU selbst, wie und warum Umweltdeklarationen Bauherren und Planern nutzen.

Link zum Film:
https://www.bau-umwelt.de/download/C689eea54X14e1f74fce8X3a4e/Erklaervideo_de.mp4

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>